Basteln und Tüfteln

Im Bastelraum ist immer was los, gerade im Winter wird gern das eigene Projekt weiter voran getrieben. Zu Hause im Keller ist meist nicht geheizt und man grübelt allein über ein Problem nach und kommt auch nicht voran. Gerade bei größeren Projekten bietet es sich an mit anderen Gleichgesinnten darüber zu reden und deren Meinung mit einfließen zu lassen. Hier ist Axel gerade am Umbau seines alten Verbrenners zu einem effizienten Elektro 3D-Modell in der 1,8m Klasse. Etliches mußte berücksichtigt werden.

Aber auch unsere Jüngeren basteln gern noch selbst am Modell. Wenn der heimische Flotte im Hangar mal wieder kleiner wird, kann auch gern mal ein altes ausgemustertes Modell eines Kollegen wieder aufgemöbelt werden. Dominik ist mit seinem Racer noch nicht ganz fertig und greift schnell auf ein geerbtes Stück zurück, welches man so gar nicht kaufen kann. Ein neuer Motor rein, Akku und Regler und schon kann der Frühling kommen. So einen Flieger hat keiner weiß der Pilot. Doppeldecker und Nurflügler in Einem ! Das ist was Besonderes. Frei ohne Zeichnung erfunden von Joachim mit 90 Jahren.

Weitere Bilder vom Bastelraum findet ihr demnächst in der Mediathek.

RC-Auto fahren zum Anfassen

Die Strassen sind fast Menschenleer und säumen nur die Autos, die an den Ampeln oder am Seitenrand stehen oder gar die wenigen die langsam vorbei fahren. Die Luft ist kalt. Es liegt ein wenig Schnee. Kaum Jemand hat Lust sich bei den eisigen Temperaturen draußen irgendwelchen Aktivitäten hin zu geben. Da bietet es sich an, daß sich einige Mitglieder unseres Verein in den Wintermonaten in der Halle treffen, um sich mit ihren kleinen Modellautos zu vergnügen. Immer schneller geht es um die Hindernisse, manch einer rutscht auch schon mal aus der Kurve.
Waren es doch zu Anfang noch einfachste Spielzeuge mit 4 oder mehr Rädern und simplen Heckantrieb, so kamen einige schnell auf die Idee, nicht gegeneinander, sondern miteinander ein Rennen zu fahren. Die LKW´s, Buggy´s, Nutzfahrzeuge und Plastikspielzeuge wichen den proffessionellen Allrad angetriebenen Glattbahnrennern. Karosserien von Porsche, Mustang, BMW und vielen anderen bekannten Marken, zeigten nun ihre tollen Design- und Farbaufdrucke.
Immer wieder kam es zu Neuerungen und Verbesserungen an den elektrisch betriebenen Fahrzeugen, wobei sogar ein Rundenzähler selbst entwickelt wurde (Vielen Dank an unseren Kassenwart Erik Mundt). Sogar einige Gäste konnten bei uns schon fahren und waren bisher alle Begeistert. Einge kommen sogar immer wieder und fahren um die 3 Siegertrophäen.
Hier ist es nicht langweilig und man hat Spass mit der Technik. Auch wird teils verbissen um ein Überholmanöver gekämpft, sogleich gekonntert und dabei sein fahrerisches Können gezeigt. Wer mit Besonnenheit und Feingefühl fährt, wird hier jedoch mehr belohnt, als energische Kämpfer.
Wir haben dazu ein paar Bilder gemacht, die sicherlich zum Mitmachen anregen. Einige Videos sind in der Mediathek oder unter Youtube zu finden. Schaut doch mal rein und kommt vorbei. Vielleicht sind auch einige Helikopter und Drohnen in der Luft die Aufnahmen vom Rennen aus nächster Nähe machen.  Bis dahin … Auf die Plätze, fertig, los geht´s.